Produktpalette: 10 Femurgrößen; 10 Tibiagrößen,
2 Versionen (CR/AS) und 5 Inlay Höhen*

GKS PRIME Flex TRASER ist eine revolutionäre zementfreie Knieprothese.
Sowohl die femorale als auch die tibiale Komponente werden im 3D-Druckverfahren (additive Fertigung) hergestellt, bei dem das Rohmaterial (Ti6Al4V-Pulver) durch schichtweises Auftragen von 3D-CAD-Digitalmodellen zu festen Objekten verarbeitet wird. Rohmaterial (Ti6Al4V-Pulver) Schicht für Schicht bis zur Fertigstellung.

Die zufällige Größe und geometrische Form der trabekulären porösen Oberfläche in Kontakt mit dem Knochen bietet eine optimale Struktur für das Einwachsen von Knochen und die sekundäre biologische Fixierung des Implantats.

GKS PRIME Flex TRASER stellt eine hypoallergene Lösung dar, da nur Titanpulver verwendet wird. Außerdem sind die TRASER-Komponenten sehr leicht.

TRASER femorale Komponente

Die TRASER® Femurkomponente ist vollständig 3D-gedruckt, bestehend aus einer Titanlegierung und ist sowohl mit den den mobilen und fix Inlayoptionen der GKS PRIME FLEX-Reihe kompatibel.

Aufgrund von Nachuntersuchungen verschiedener Studien wurde dieses Design gewählt, um die Leistung der Prothese bei der Beugung zu optimieren: die erhöhte Dicke der posterioren Kondylen und der Krümmungsradius ermöglichen eine große Kontaktfläche auch bei hohen Beugungsgraden.

Der hohe Härtegrad der BIOLOY® verbessert die tribologischen Eigenschaften der Verbindungsoberfläche indem sie den Verschleißkoeffizienten der Verbindung mit Polyethylen reduziert.

Optimierte posteriore Kondylendicke

Schmales und längliches Trochlearprofil

Abgerundete Kanten

CR und AS Inlays

Das Inlay ist in 5 Größen (jede Größe passt zu 2 Tibiagrößen) und in 5 Höhen* für jede Größe erhältlich. Sie bezieht sich auf die Tibiakomponente und ist in zwei Ausführungen erhältlich:

Die Option CR soll eine optimale Funktion gewährleisten, wenn die PCL-Funktionen erhalten sind.

Die AS (Anterior Stabilized) ist anatomisch geformt und hat eine hohe mediale anteriore Lippe, die eine posteriore Luxation der Tibia verhindert, wenn die PCL-Funktionen beeinträchtigt sind.

Ein Farbcode erleichtert die korrekte Kopplung zwischen Tibiaplatte und Einsatz.

* Einige Höhen sind auf Anfrage möglich.

TRASER tibia Komponente

Die TRASER® Tibiakomponente ist vollständig 3D-gedruckt, aus einer Titanlegierung gefertigt und zeichnet sich durch eine anatomisch geformte Grundplatte aus, die einen zylindrischen Zentralkörper mit Anti-Rotationsflansch (mit Ausnahme der ersten 4 Größen) und 4 Verankerungsstifte aufweist.

Der polierte distale Schaft kann durch eine Version mit einer trabekulären Oberfläche ersetzt werden.

Die Tibia Komponente ist in 10 Größen erhältlich, welche in 5 Paare unterteilt sind, wobei jedes Paar für eine Größe des Inlays und zusätzlich mit den GKS PRIME FLEX PS System Inlays kompatibel ist.

MATERIALIEN

Femur- und Tibiakomponenten: Titan-Aluminium-Vanadium-Legierung ISO5832/3.
Inlays: UHMWPE ISO5834/1/2, auch in der Version VITAL-E® (UHMWPE mit Zusatz von antioxidativem Vitamin E).